Gesang einer Mutter zur Haaner Kerb

Geschrieben von Frau Elisabeth Bärenfänger, anlässlich der Kerb 1975 für ihren Sohn Joachim und stellvertretend für alle Eltern seines 75’er Jahrgang’s.

Mein Bub is’ Kerbborsch, ihre liewe Leut’!
Das is’ mit v’lleicht e Arweit heut’.
Der Hut, die Schärp’ tun’s net allaa,
da hängt e Masse mehr noch draa.
Denn hier was prüfe, dort was frage,
un des noch mache, dem was sage,
un rechne, rechne oft und viel:
es steht ja da was uff’m Spiel!
Un dauernd gibt’s noch was zu renne,
muß Lieder, Bänds und Drammer kenne.
Me will de Gäst’ ja was biete,
hei-fei-fidelity – Tanzsaal miete,
un Bopp un Baam un all so Zeuch:
Wem is’ die Kerb: die Kerb is’ euch!

Mein Bub is’ Kerbborsch, ihre liewe’ Leit’:
E herrlich Zeit, a’strengend Zeit.
Ich halt’ mich ja stets gern bereit,
doch wünscht’ ich jetzt, es wär’ so weit,
denn laufend bringt der Kerbborschseeche
mir wieder was zum Uffzureeche.
Was da all zu bedenke is’,
zu lenke und zu renke is’,
un da verhandle, drothin laafe,
un Birkebä’mche noch verkaafe,
denn wer im Haa was uff sich hält,
zu Kerb sei Hofreit mit umstellt.
Schön sollst Du sein, Hayn im Dreieich!
Wem is’ die Kerb: die Kerb is’euch!

Mein Bub is’ Kerbborsch, ihr liewe Leit’!
Für mich beginnt die Desdo-Zeit:
Hol mir mal desdo, machemal desdo,
ich bin nur noch für desdo do.
Un alleritt e frisch weiß Hemd,
pur Baumwoll, wo de Schweiß uffnemmt
un schwarze Hose ohne Fussel ……
ja, ich betracht’ mein klaane Schussel,
wie plötzlich der pennibel is’
un sauber wird un pünktlich is’.
Kerbborschesitzung: ei wie eilig!
Nie war e Schulstund ihm so heilig!
Un nix so groß wie’e Kerbborschefeier!
Wem is’ die Kerb: die Kerb is’ Euer!

Mein Bub is’ Kerbborsch. Wo bleibt die Zeit.
Der Himmel is’ hoch. Der Weg war weit.
Die Tanzmusik, die Reitschulbimmel,
Schiffschaukel unnerm Sternehimmel.
Ich denk’ zurück die 40 Jahr,
wie mei alt’ Krischtsche Kerbborsch war.
E Nelk geschosse und hell gelacht, uff schwanke Füß’ mich haamgebracht.
Wie damals glänzt der Mond im Weiher.
Wem is’ die Kerb: jetzt isse Euer!

Zeit bis zum Bieranstich 2017:

8 Tage - 22 Std. 14 Min.

Neuigkeiten

05.04.2016 Haaner Kerbborsche 2016
Die Haaner Kerbborsche 2016 stellen sich vor.»mehr
08.06.2015 Anfahrt
Dreieichenhain liegt zentral im Rhein-Main-Gebiet zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt und ist daher...»mehr
25.04.2016 tonART Dreieich e.V.
Pfingstmontag: „handkäs’ mit chormusik“ – das Chorfest für die ganze Familie »mehr