Wissenswertes rund um die Haaner Kerb

Von ausgiebigen Erzählungen der Historie über Begriffserklärung bis hin zu aktuellen Themen: Hier gibt es jede Menge wissenswerte Informationen rund um die Haaner Kerb.

Bild: Haaner Fahnen im Ausland

Haaner Fahnen im Ausland
Die wohl am weitesten erntfernten Haaner Fahnen findet man aktuell am Lago Maggiore in Italien und in Wahnapitae-Greater Sudbury / Canada.
mehr >>

Bild: Die Polizei auf der Haaner Kerb

Die Polizei auf der Haaner Kerb
Die Haaner Kerb ist ein Highlight für Dreieich. Es ist die erste größere Veranstaltung im Westen des Landkreises Offenbachs und somit Saisonstart für die vielen Veranstaltungen in der Region.
mehr >>
Hat die Haaner Kerb eine jahrtausendalte Tradition?
Angesichts der Tatsache, dass wir in 2009 die die 291. Haaner Kerb feiern, mag diese Frage merkwürdig anmuten.
mehr >>

Bild: Burgkirche und Haaner Kerb

Burgkirche und Haaner Kerb
Die Burkirche und die Haaner Kerb sind zwei Größen des Dreieichenhainer Gemeindelebens, die einmal weiter voneinander entfernt waren, aber auf einem sehr guten Weg der Annäherung sind.
mehr >>

Bild: 750 Jahre Stadtrechte Dreieichenhain

750 Jahre Stadtrechte Dreieichenhain
Im Jahr 2006 feierte Dreieichenhain 750 Jahre urkundliche Erwähnung der Stadtrechte. Am Festumzug beteiligten sich auch die Haaner Kerbborsche. Wie Kerbborsche im Jahr 1906 zogen sie durch die Gassen.
mehr >>

Bild: Der Fahnenmaler

Der Fahnenmaler
Es klingt alles so einfach. Ein bisschen Farbe, ein wenig Stoff, rot und weiß, ein paar Vorlagen und schon ist die Fahne fertig. Doch muß mehr dazu gehören, denn es soll schließlich eine Kerbfahne werden!
mehr >>

Bild: Wirtshäuser im Mittelpunkt

Wirtshäuser im Mittelpunkt
Die Darstellung der Haaner Kerbgeschichte hat es bereits offenbart: Im Mittelpunkt der Haaner Kerb standen bis in jüngster Zeit die Wirtshäuser. Hier erklärten sich die Kerbborsche zu ihrem verantwortungsvollen Amt, hier wurde der Kerbbaum, vor einem ausgewählten Wirtshaus, aufgestellt, hier wurde verliebt, getanzt, gelacht, gerauft.
mehr >>
Festordnung im 16. Jahrhundert
Der Darmstädter Hofprediger Friedrich Wilhelm Berchelmann erhielt im September 1737 einen anonymen Brief, dem die Beschreibung einer Kirmes mit einer Schilderung aller damit zusammenhängender Schäden beigefügt war.
mehr >>
Ein Fest mit langer Tradition
In welcher Form die Kirchweihe im frühen Mittelalter im Hain begangen wurde, ist heute nicht mehr genau bekannt. Allgemein ist aber überliefert, daß nach der Christianisierung am Tag der Kirchweihe einfache Weihehandlungen ohne besondere Riten vorgenommen wurden.
mehr >>
Ursprung und Anlass der Kerb
Wenn sich alljährlich das Kerbgeschehen vom Obertor Richtung Burgplatz zum Untertor drängt und am Woogplatz den höchsten Pegel an Lautstärke erreicht, lugt die Turmspitze der Burgkirche scheinbar unbeteiligt und abseits vom Trubel hinter der Ruine vor. Doch der Ursprung der Kerb oder zumindest nach der momentanen Zählweise ist die Weihe der Kirche im Jahr 1718.
mehr >>

Zeit bis zum Bieranstich 2017:

38 Tage - 16 Std. 21 Min.

Neuigkeiten

05.04.2016 Haaner Kerbborsche 2016
Die Haaner Kerbborsche 2016 stellen sich vor.»mehr
08.06.2015 Anfahrt
Dreieichenhain liegt zentral im Rhein-Main-Gebiet zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt und ist daher...»mehr
25.04.2016 tonART Dreieich e.V.
Pfingstmontag: „handkäs’ mit chormusik“ – das Chorfest für die ganze Familie »mehr