Haaner Kerbborsche 2013

Haaner Kerbborsche 2013
Haaner Kerbborsche 2013

Die Haaner Kerb, die Haaner Kerb, die Haaner Kerb is do… oder zumindest fast. Vom 17.5. bis 22.5. 2013 ist es wieder soweit, die größte Kerb Südhessens und schönste Kerb Deutschlands öffnet ihre Pforten. Zum nun schon 295. Mal wird die Tradition fortgeführt und die Kirchweihe gefeiert. Aus diesem Grund haben wir uns bereiterklärt, die Herausforderung auf uns zu nehmen und Kerbborschen zu werden. Unser Jahrgang umfasst 19 Burschen, welche sich, unter der Führung von Max Windirsch als Kerbvadder, ihren großen Traum erfüllen und Dreieichenhain repräsentieren. Auf unserer Vorkerb letztes Jahr, konnten wir bereits erste Eindrücke sammeln und konnten uns langsam ein Bild davon machen, was es heißt Kerbborsch zu sein.

Wenn Sie mehr über unseren Jahrgang, oder die Kerb generell erfahren möchten, werfen Sie doch ein Blick in unser am 1. Mai erscheinendes Kerbheft. Darin finden Sie auch das offizielle Programm, das wir ihnen an dieser Stelle in Auszügen nahebringen möchten.

Traditionell beginnt es mit dem Stellen des Kerbbaums am Freitagnachmittag. Anschließend wird gegen 20 Uhr wieder ein kräftiges „Zicke zacke“ durch das Festzelt hallen, wenn die Kerb feierlich eröffnet wird. Nach einer mehr oder weniger kurzen Nachtruhe steht am Samstagmorgen das Bäume austragen auf unserem Plan. Wir bitten Sie auf unser lautstarkes Rufen zu achten, damit auch Sie Ihr Haus mit einem echten Kerbbaum schmücken können. Währenddessen werden einige Mitglieder des Jahrgangs von Haus zu Haus ziehen und Spenden entgegennehmen. Das vorläufige Highlight der Kerb findet gegen 23 Uhr am Saynschen Woog statt, wenn der Himmel beim Brillantfeuerwerk in allen nur erdenklichen Farben erstrahlt. Nach dem obligatorischen Besuch der Burgkirche am Sonntagmorgen werden wir in Richtung Haus Dietrichsroth weiterziehen, um zu singen und Kuchen zu verteilen. Am Montag steigt bei uns, wie auch bei allen ehemaligen Jährgängen die Vorfreude auf den Traditionellen Einmarsch am Abend. Jeder der noch nie dabei war, ist herzlich eingeladen sich den Fackelzug durch die Altstadt und Weiher anzusehen, Gänsehaut ist garantiert! Doch bevor es losgehen kann finden am Mittag auf der Freilichtbühne im Burggarten sowohl der Fahnenschwenkerwettbewerb, als auch die Bierstaffel statt. Der Dienstag gehört ganz den Vorkerbborschen, die im Weiher ihre offizielle Taufe erhalten. Auch wenn der Weiher schlammig ist, so ist die Taufe doch ein Erlebnis, welches keiner so schnell vergisst. Die Kerbverbrennung am Mittwochabend ist sicherlich der traurigste Teil, an den im Moment noch keiner von uns so recht denken mag. Trotz des traurigen Anlasses lohnt sich ein Besuch, denn spätestens wenn der scheidende Jahrgang über die Reste der brennenden Strohkreuze springt und das Blasorchester „Mein ist der Hayn“ spielt, ist wieder einmal Gänsehaut garantiert.

Wir freuen uns darauf, alle Einwohner des wunderschönen Hayns auf der Kerb zu treffen, egal ob sie nur Bummeln wollen, einfach auf ein Schobben und eine Curryworscht vorbeikommen oder vielleicht selbst ehemalige Kerbborschen sind, die ihre alten Freunde wiedertreffen wollen.

Wir freuen uns auf eine hoffentlich sonnige und friedliche Kerb 2013

Zeit bis zum Bieranstich 2017:

38 Tage - 16 Std. 18 Min.

Neuigkeiten

05.04.2016 Haaner Kerbborsche 2016
Die Haaner Kerbborsche 2016 stellen sich vor.»mehr
08.06.2015 Anfahrt
Dreieichenhain liegt zentral im Rhein-Main-Gebiet zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt und ist daher...»mehr
25.04.2016 tonART Dreieich e.V.
Pfingstmontag: „handkäs’ mit chormusik“ – das Chorfest für die ganze Familie »mehr