Haaner Kerbborsche 2015

Haaner Kerbborsche 2015
Haaner Kerbborsche 2015

297. Haaner Kerb

“Jungs! Das ist unser Jahr. 2015. Dieses Jahr sind endlich wir dran. Lange haben wir darauf sehnsüchtig gewartet und nun ist sie bald da: Die 297. Haaner Kerb. Unsere Kerb!” So die Nachricht von unserem Kerbvadder Frederic Weber an Neujahr.

Aus der Liebe zum Hayn haben sich 19 junge Burschen, im Alter von 17 bis 19 Jahren, verpflichtet um Euch eine schöne Kerb zu bereiten. Sechs freudige und traditionsreiche Tage lang sind wir für Euch da. Für uns 15er ist es mehr als eine Ehre die Haaner Kerbborsche Tradition fortzuführen. Dabei war der Anfang gar nicht so einfach wie so manch Einer denkt:
Den ersten Schritt in Richtung Gemeinschaft machten Leon Bender, Marvin Frenzel und Frederic Weber. Es begann damit, dass diese Jungs eine Truppe zusammenstellen wollten um ein erstes Treffen zu organisieren. Über soziale Netzwerke wurde reichlich nach Schulkameraden, Kindergartenbekanntschaften und Freunden gesucht, die Lust und Freude daran finden würden, wenn sie zu uns ins Boot kommen würden.

Es war ein ewiges Hin und Her mit Zu-und Absagen. Der eine wusste nicht genau, ob das was für ihn ist, ein anderer wollte erstmal wissen was da auf ihn zukommt? Ohne zu zögern wurde erklärt was grob in dieser Zeit ablaufen würde. Wie es ist eine Tradition weiter zu führen und eine Truppe zu haben auf die man sich in guten wie auch schlechten Zeiten verlassen kann.

Nachdem genug Leute zusammen getrommelt waren, fand das erste Treffen statt. Wir trafen uns zum Ersten Mal, redeten darüber was auf uns zukommen wird, was wir uns vorstellen und freuten uns alle in der Gruppe zusammen zu sein. Des Weiteren haben wir uns Gedanken gemacht wer welches Amt übernehmen soll. Vorschläge und Überlegungen flossen in unsere Gespräche mit ein, dadurch war das Eis in der Gruppe schon gebrochen und die Vorfreude verstärkte sich. Im Laufe unseres Treffens kamen wir auch auf die Frage, welche Farben unser Jahrgang tragen sollte. Diese Frage war eine heikle Angelegenheit, denn wir wollten nicht identische Farben mit anderen Jahrgängen haben. Am Ende unseres ersten Treffens feuerten wir den Grill an und ließen den Abend ausklingen.

Unser nächstes Treffen war dann mit der Interessengemeinschaft Haaner Kerborsche e.V., die uns mit offenen Armen empfing und all unsere Fragen zu der bevorstehenden Zeit beantwortete.

In den darauf folgenden Treffen fingen wir an unseren monatlichen Betrag für unsere Kerbkasse einzuzahlen. Außerdem legten wir die Farben für unseren Jahrgang fest. Beige mit roter Schrift sollte es letztendlich sein. Im Laufe der Treffen kristallisierte sich heraus, wer denn unser Kerbvadder sein sollte. Wir stimmten ab und somit war Frederic Weber unser Kerbvadder des Jahrgangs 2015. Weiterhin besetzten wir unsere Ämter wie folgt: Marvin Frenzel als Stellvertretender Kerbvadder, Leon Bender als Schriftführer und Jan- Niklas Six als Kassenwart. Damit waren wir einen großen Schritt weiter gekommen und Pfingsten rückte ein Stückchen näher.

Um unsere Gemeinschaft in unserem Jahrgang weiter zu verstärken gingen wir beispielsweise alle gemeinsam in die Soccerhalle, Bowling spielen oder auf einen Schobbe in die Alte Burg. Wir waren also immer in Team und wuchsen immer mehr zusammen. Wir probierten natürlich immer Vollzählig zu erscheinen, aber wie jeder Jahrgang weiß, ist das nicht immer machbar. Trotz unserer teils Unvollständigkeit waren wir steht’s gut gelaunt. Man erzählte Witze und nahm den einen oder anderen mal mehr mal weniger auf’s Korn. Es war immer ausgeglichen und keiner wurde ausgeschlossen. So soll es ja auch sein! Diese Zeit sollte uns ja zusammenbringen und uns die Möglichkeit geben, unseren Freundeskreis zu erweitern und unsere Gemeinschaft zu stärken. Wir freuten uns mittlerweile immer mehr auf unsere Treffen, da Gesichter die man vorher nicht kannte vertrauter wurden und alle immer mehr zusammen wuchsen. Unser Großteil besteht aus wahren Haaner Burschen, aber auch der Rest hat selbstverständlich sein Herz schon längst im schönen Haa verloren.

Wir wünschen euch Leut’ da draußen eine friedliche, sorgenfreie und vor allem spaßige Kerb, wo Gemeinschaft und Zusammenhalt im Vordergrund stehen. Wir freuen uns riesig, euch auf unserer Kerb 2015 begrüßen zu dürfen. Denn eins ist klar: Wir sind bereit vom 22.05.15 – 27.05.15 ein Fest voller Freude und Spaß zu feiern.

Ihre Haaner Kerbborsche 2015

Zeit bis zum Bieranstich 2018:

325 Tage - 4 Std. 8 Min.

Neuigkeiten

05.04.2016 Haaner Kerbborsche 2016
Die Haaner Kerbborsche 2016 stellen sich vor.»mehr
08.06.2015 Anfahrt
Dreieichenhain liegt zentral im Rhein-Main-Gebiet zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt und ist daher...»mehr
25.04.2016 tonART Dreieich e.V.
Pfingstmontag: „handkäs’ mit chormusik“ – das Chorfest für die ganze Familie »mehr